Wanderer im Gebirge

47.003151, 12.457563

Nur für Erwachsene
Geführte Exkursionen

Die reizvolle Tälerüberschreitung beginnt mit der gemeinsamen Taxifahrt von Virgen ins Defereggental. Die Tour startet bei der Speikbodenhütte und führt über blühende Wiesen zum Speikboden. Am Kamm gibt es eine besondere Belohnung: der atemberaubende Ausblick auf Großglockner, Großvenediger, Hochgall, Quirl,und viele weitere Dreitausender Ost- und Südtirols. Beim Abstieg ins Virgental können die Füße im Zupalsee erfrischt werden, bevor uns das Hüttentaxi vom Wetterkreuz wieder ins Tal bringt.

Dauer: 08:00 bis 17:00 (mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar)

Gesamtgehzeit: ca. 4-5 Stunden

Höhenmeter: Aufstieg ca. 650 m, Abstieg ca. 550 m

Treffpunkt: Tourismusinfo Virgen Erwachsene: €45,00 (Inklusive Transfers und Rangerführung)

Ausrüstung: Feste Bergschuhe, Regen-/Sonnenschutz, Getränk, Jause

Alpin / Bergerlebnis

Virgental Straße 77
Virgen 9972
Österreich

Virgen, 9972

Tourismusbüro


Erwachsene:
€ 45,00
Kinder:
€ 35,00
Telefon:  E-Mail:  Web: https://hohetauern.at/de/besuchen.html Icon OpenWindow

Zu den Naturerlebnissen flattern

no reuse Buch dir deinen Guide Ranger

Buch dir deinen Guide

9. Juli Ab 22:00 |
Steiermark
Icon Pin_brown

Hauptstraße 35
Admont 8911
Österreich

Admont, 8911

Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

Nationalpark Ranger/innenZu den schönsten Plätzen des Nationalparks Gesäuse – individuell und persönlich betreut durch unsere Nationalpark Ranger/innen. Ihr/e Nationalpark Ranger/in kennt nicht nur unglaublich viele Tiere und Pflanzen, sondern auch viele Geschichten: vom Leben der Natur, über Almwirtschaft und Erzabbau bis hin zur Sagenweltdes Gesäuses.

Berg- und Wanderführer/innen
Sich auf schwierige Wanderwege und Felsschluchten ins Hochgebirge wagen oder im Winter eine atemberaubende Skitour ohne Sorge um Orientierung bestreiten. Die Berg- und Wanderführer/innen garantieren nicht nur ein Höchstmaß an Sicherheit und Professionalität, sie kennen auch unzählige Besonderheiten und Geheimnisse: Welche Geschichte verbirgt sich hinter dem sagenumwobenen Peternpfad?

Termin: nach Vereinbarung

Nationalpark Ranger/in:
Pauschalbetrag € 255,- / ganztags $Pauschalbetrag € 170,- / halbtags

Bergführer:
ab € 360,- / Tag, je nach Anforderung

Bergwanderführer/in:
ab € 230,- / Tag, je nach Anforderung

Buch dir deinen Guide
Der Fährte folgen
no reuse Botantische Hochgebirgstage Flechten

Botanische Hochgebirgstage 2020: Flechten - Anpassungsspezialisten

10. Juli Ab 07:00 |
Tirol
Icon Pin_brown

Oberrotte 110
St. Jakob in Defereggen 9963
Österreich

St. Jakob in Defereggen, 9963

Veranstalter: Nationalparks Austria

Rusitici pauperrimi - Pöbel des Pflanzenreichs, so bezeichnete der berühmte schwedische Naturforscher Carl von Linné Flechten. Zu Unrecht, wie man bei genauerem Hinsehen feststellen muss. Flechten besiedeln sämtliche Lebensräume im Nationalpark Hohe Tauern, von den Siedlungsräumen im Tal über Schluchten, Wälder und Almen bis hin zu kahlen Geröllfeldern und Gipfelregionen, überall findet man diese robusten Organismen, die mit so manch überraschender Eigenschaft, wie z. B. extremer Kälteresistenz, aufwarten können.
Roman Türk zählt zu den ausgewiesenen Flechtenexperten Österreichs, in diesem Seminar gibt er einen Überblick zur Formenvielfalt und Lebensweise der Flechten in den verschiedenen Lebensräumen des Nationalparks Hohe Tauern.

Hinweis: Für die Exkursionen im hochalpinen Gelände (anspruchsvoll) sind wetterfeste Kleidung, feste Schuhe, Sonnenschutz und Jause mitzubringen. Eine gute Kondition und Trittsicherheit sind erforderlich.

Dieses Seminar ist für das Aufbaumodul in der Ausbildung zum "Zertifizierten Österreichischen Nationalpark Ranger" als Wahlfach anrechenbar.

VORTRAGENDER
Roman Türk, Biologe, Universität Salzburg

TERMIN
Freitag, 10.07.2020 09.00 - 18.00 Uhr
Samstag, 11.07.2020 08.00 - 16.00 Uhr

ORT
Haus des Wassers, 9963 St. Jakob i. D.

KOSTEN
€ 48,- (exkl. ÜN/Verpflegung)

MAXIMALE TEILNEHMERZAHL
25 Personen

ÜBERNACHTUNGEN
www.nationalparkpartnerbetriebe.at

ANMELDUNG
Nationalpark Akademie Hohe Tauern,
04875 5112-0, nationalparkakademie@hohetauern.at

Botanische Hochgebirgstage 2020: Flechten - Anpassungsspezialisten
Der Fährte folgen
no reuse 20 zeugen der eiszeit

Zeugen der Eiszeit

10. Juli Ab 07:45 |
Oberösterreich
Icon Pin_brown

Malerweg 31
Hallstatt 4830
Österreich

Hallstatt, 4830

Veranstalter: Naturschauspiel Oberösterreich

Der Gletschergarten im UNESCO Weltkulturerbe Hallstatt ist eine Ansammlung von Gletschermühlen und ein faszinierendes Relikt der letzten Eiszeit vor rund 12.000 Jahren. Auf unserem Rundweg durch das Echerntal erforschen wir dieses Phänomen und erfahren, was der Dürrenbach mit Strudellöchern und Gletschertöpfen zu tun hat. Dabei beeindruckt uns nicht nur der gewaltige Waldbachstrub, der Wasserfall einer Riesenkarstquelle, sondern auch die malerische Bergwelt und der Blick auf den Hallstättersee im Tal.
www.naturschauspiel.at
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

Zeugen der Eiszeit
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär?

Image
Wanderer im Gebirge

Über alte Pfade – vom Defereggen- ins Virgental

15. Juli | Ab 08:00
Über alte Pfade – vom Defereggen- ins Virgental Weiterschnuppern
Image
Über alte Pfade

Über alte Pfade – vom Defereggen- ins Virgental

10. Juli | Ab 08:00
Über alte Pfade – vom Defereggen- ins Virgental Weiterschnuppern
Image
no reuse Kräuterapotheke

Kräuterapotheke: Heilsames und Gesundes aus der alpinen Bergwelt

3. Juli | Ab 14:00
Kräuterapotheke: Heilsames und Gesundes aus der alpinen Bergwelt Weiterschnuppern
Image
Kräuter

Geheime Welt der Kräuter – so schmeckt die wilde Natur – Virgental

5. Juli | Ab 09:00
Geheime Welt der Kräuter – so schmeckt die wilde Natur – Virgental Weiterschnuppern
Image
Beim Kräutersammeln

Geheime Welt der Kräuter – so schmeckt die wilde Natur – Virgental

10. Juli | Ab 09:00
Geheime Welt der Kräuter – so schmeckt die wilde Natur – Virgental Weiterschnuppern
Image
Ins ewige Eis Gletscherlehrweg

Ins ewige Eis – kalte Riesen in heißen Zeiten – Gschlösstal

4. Juli | Ab 08:30
Ins ewige Eis – kalte Riesen in heißen Zeiten – Gschlösstal Weiterschnuppern
Image
Wandern in der Hochgebirgs-Landschaft

Ins ewige Eis – kalte Riesen in heißen Zeiten – Gschlösstal

2. Juli | Ab 08:30
Ins ewige Eis – kalte Riesen in heißen Zeiten – Gschlösstal Weiterschnuppern
Image
Jagdhaus Ranger

Jagdhausalmen – Klein-Tibet der Alpen – Defereggental

2. Juli | Ab 08:30
Jagdhausalmen – Klein-Tibet der Alpen – Defereggental Weiterschnuppern
Image
Gebirgslandschaft

Jagdhausalmen – Klein-Tibet der Alpen – Defereggental

7. Juli | Ab 08:30
Jagdhausalmen – Klein-Tibet der Alpen – Defereggental Weiterschnuppern
Image
no reuse Botantische Hochgebirgstage Flechten

Botanische Hochgebirgstage 2020: Flechten - Anpassungsspezialisten

10. Juli | Ab 09:00
Botanische Hochgebirgstage 2020: Flechten - Anpassungsspezialisten Weiterschnuppern
Image
Fauna Koednitztal

Bewohner der Alpen – BIG FIVE – Kals am Großglockner

1. Juli | Ab 08:30
Bewohner der Alpen – BIG FIVE – Kals am Großglockner Weiterschnuppern
Image
In den Bergen.

Bewohner der Alpen – BIG FIVE – Kals am Großglockner

29. Juni | Ab 08:30
Bewohner der Alpen – BIG FIVE – Kals am Großglockner Weiterschnuppern
Image
Steinbockbeobachtung

Könige der Alpen: Steinbockbeobachtung

31. Mai | Ab 07:00
Könige der Alpen: Steinbockbeobachtung Weiterschnuppern
Image
Steinböcke im Schnee

Multimedia Vortrag

13. Jan. | Ab 20:00
Multimedia Vortrag Weiterschnuppern
Image
Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken

Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken

14. Jan. | Ab 09:30
Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken Weiterschnuppern
Image
Mondnacht in den schneebedeckten Bergen

MOONWALK - Vollmond-Schneeschuhwanderung

9. Febr. | Ab 19:00
MOONWALK - Vollmond-Schneeschuhwanderung Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Sonnenuntergangswanderung auf Schneeschuhen mit dem Nationalparkranger

3. Jan. | Ab 15:30
Sonnenuntergangswanderung auf Schneeschuhen mit dem Nationalparkranger Weiterschnuppern
Image
no reuse Wiegenwald

Der Wiegenwald - Lebensraum Hochmoor: Vertiefende Botanik und Zoologie

10. Sep | Ab 13:30
Der Wiegenwald - Lebensraum Hochmoor: Vertiefende Botanik und Zoologie Weiterschnuppern
Image
no reuse Fliessgewaesser

Fließgewässer - Sinnbild für den Umgang mit der Natur

6. Nov. | Ab 09:00
Fließgewässer - Sinnbild für den Umgang mit der Natur Weiterschnuppern
Image
Jungforscherclub

Nationalpark Jungforscherclub Oberes Mölltal

17. Juli | Ab 09:00
Nationalpark Jungforscherclub Oberes Mölltal Weiterschnuppern
Bio und Gesundheitsbauernhof Bartlerhof

Bio und Gesundheitsbauernhof Bartlerhof

Matrei in Osttirol
Bio- und Kinderbauernhof Voglbach

Bio- und Kinderbauernhof Voglbach

Rauris
BIO-Bauernhof Gerlhof

BIO-Bauernhof Gerlhof

Nußdorf-Debant
Bio-Bauernhof Pergila

Bio-Bauernhof Pergila

Maria Luggau im Lesachtal
Ginzhof

Ginzhof

Bruck an der Großglocknerstraße
Jöhrerhof-Lesachtal

Jöhrerhof-Lesachtal

Liesing im Lesachtal
Peintnerhof - Heilsame Landschaft

Peintnerhof - Heilsame Landschaft

Liesing im Lesachtal
Plonerhof

Plonerhof

Hopfgarten i.D.
Rieserhof

Rieserhof

Mittersill

Bauernhöfe für deinen Urlaub entdecken

Bio und Gesundheitsbauernhof Bartlerhof

Bio und Gesundheitsbauernhof Bartlerhof

Icon Pin_brownMatrei in Osttirol
Bio- und Kinderbauernhof Voglbach

Bio- und Kinderbauernhof Voglbach

Icon Pin_brownRauris

Urlauben sie inmitten saftig grüner Wiesen und Wälder, atmen sie die würzig, frische, kühle Bergluft. Unser kleiner BIO-Hof liegt in ruhiger Einzellage mit sehr viel Freiraum rund ums Haus. Hier fühlen sich Kinder wirlich wohl.

BIO-Bauernhof Gerlhof

BIO-Bauernhof Gerlhof

Icon Pin_brownNußdorf-Debant

Herzlichen Glückwunsch, bei uns werden Sie jede Menge Glücksmomente sammeln. Denn hoch über Lienz, dem Himmel ganz nah liegt unser Urlaubs-Bauernhof GERLHOF buchstäblich über den Dingen.

Wir, Bäuerin Margit und Bauer Leo mit Michael, Katharina und Barbara freuen uns auf Sie! Genießen Sie wunderschöne Urlaubstage mitten in der Natur, mit dem einzigartigen Ausblick auf die Sonnenstadt Lienz und die mächtigen Lienzer Dolomiten. 

Freuen Sie sich auf glückliche Urlaubstage am Bergbauernhof, auf 1356 m Seehöhe, da kann man richtig durchatmen (ideal für Allerigker) und die Seele baumeln lassen. Das Leben am Bauernhof ist immer spannend und persönliche und herzliche Gastfreundschaft wird bei uns gelebt.

Bei uns gibt es Tiere am Hof zum Anfassen, selbsterzeugte Produkte vom Bauernhof wie Wildkräutersalz, echte Heumilch, Eier von glücklichen Hühner, feine Bauernbutter, beerigen Fruchtaufstrich, duftendes Brot aus Osttiroler Biogetreide mit den speziellen, hofeigenen Brotgewürz ...

Erholsam und wohltuend sind die sattgrünen Wiesen rundherum und der Wald oberhalb des Hofes. Ein Geheimtipp dort ist unser Glücksplatzl - ein Garant für erholsame Glücksmomente zu zweit oder mit der Familie.

Im Winter haben Sie´s kuschelig warm im Apartment mit Vollholzmöbel und Holzboden in den Zimmern.

Das Wander- und Skigebiet Zettersfeld ist nur 10 Autominuten vom Hof entfernt.

Die besten Urlaubsideen der Ferienregion Lienzer Dolomiten OSTTIROL  finden Sie unter www.osttriol.com (aktuelle Veranstaltungen, interaktive Karten,...)