Mäusebussard

Buteo buteo | Vögel

So erkennst du den Mäusebussard:

  • mittelgroßer Greifvogel
  • überwiegend braunes Gefieder
  • sitzt oft auf Ansitzwarten
  • kurzer, gebogener Schnabel

Beschreibung

Mit zirka einem halben Meter Größe ist der Mäusebussard recht leicht zu entdecken. Seine Färbung ist überwiegend braun, er zeigt jedoch auch oft ein helles Brustband und vor allem im Winter können sehr hell gefärbte Individuen bei uns zu sehen sein. Im Flug wirken die Flügel eher breit und rund. Beim langsamen Kreisen hält er diese in einer leicht v-förmigen Stellung. Als Kulturfolger sucht er auch in der Nähe des Menschen nach Nahrung und kann entlang von Straßen regelmäßig auf Zaunpfählen o.ä. angetroffen werden, von wo aus er nach Beute Ausschau hält.

Verbreitung

Neben dem Turmfalken zählt der Mäusebussard bei uns zu den häufigsten Greifvögeln. Er besiedelt fast ganz Europa und fehlt auch bei uns in keinem Bundesland und keiner Höhenstufe. Von den Niederungen Ostösterreichs bis hoch hinauf in die Alpen ist er vielerorts ein vertrauter Anblick. Als Standvogel ist er das gesamte Jahr über bei uns anzutreffen.

Lebensraum

Er bewohnt alle Landschaften, die geeignete Baumbestände zum Brüten und ausreichend offene Flächen zur Nahrungssuche aufweisen. Vorzugsweise sind dies Wälder aller Art, die in kurzer Flugdistanz zum offenen Kulturland liegen. In sehr baumarmen Regionen ist die Revierdichte aber niedrig. Ein hohes Angebot an Mäusen ist für eine erfolgreiche Brut von entscheidender Bedeutung.

Gefährdung

Obwohl es leider immer noch zu Fällen illegaler Verfolgung kommt, gilt er derzeit in Österreich nicht als gefährdet und die Bestände sind stabil.

Besonderheiten

Die Weibchen reagieren bereits vor der Eiablage auf ein gutes oder schlechtes Nahrungsangebot. Gibt es wenige Mäuse, so werden meist nur 2-3 Eier gelegt. In einem sog. „Mäusejahr“ mit hohem Nahrungsangebot, sind dagegen vier Eier nicht selten.

stark gefährdet gefährdet nicht gefährdet Status unbekannt
Austria

Alter
4 - 5 Jahre, Höchstalter 26 Jahre

Größe
110 - 130 cm

Gesangszeit / Brutzeit
April - Juli, ist ganzjährig anzutreffen

Gelege
2-4 Eier

Verwandte Naturerlebnisse

Titelbild Fallback

Hirschlos'n die Hirschbrunft

23. Sep | Ab 14:00
Icon Pin_brown

Gstatterboden 8913
Österreich

Gstatterboden, 8913

Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

Hirschlos'n die Hirschbrunft Einmal im Jahr wird das tosende Rauschen der Enns durch ein ganz besonderes Naturschauspiel übertönt – die Hirschbrunft. Nationalpark Gesäuse, Frühherbst: Von allen Seiten schallen die röhrenden Brunftschreie unserer größten Wildtierart und erfüllen die enge Schlucht mit einer beeindruckenden Klangkulisse. Und um nichts anderes als bedrohliches Imponiergehabe geht es im Konkurrenzkampf der Hirsche um die Gunst der sog. „Tiere“ (Hirschkühe). Auf zum Hirschlos´n! Mit einem unserer Berufsjäger der Steiermärkischen Landesforste gehen Sie auf Tuchfühlung mit unserem Rotwild und das vor der atemberaubenden Herbstkulisse des Gesäuses. Leiutung: Berufsjäger der Stmk. Landesforste Termine: Fr,13. / Mo, 16. / Mi, 18. / Fr, 20. / Mo, 23. September 2019 Treffpunkt: 16:00 Uhr, Gstatterboden Nationalpark Pavillon, Dauer ca. 4h Preis: 35€ Hinweis: Anmeldung bis 3 Tage vor Veranstaltung unter +43 36132116020 max. 4 Personen pro Termin Ferngläser stehen zur Verfügung Festes Schuhwerk erforderlich

Hirschlos'n die Hirschbrunft Der Fährte folgen
antoniuskapelle kaisertal ebbs 10

Naturerlebnis Kaisergebirge

24. Sep | Ab 07:00
Icon Pin_brown

Obere Sparchen 17
Kufstein 6330
Österreich

Kufstein, 6330

Veranstalter: Tourismusverband Kufsteinerland

Von Kufstein geht es mit dem Kaiserlift auf 1.200 Meter in ein wahrlich kaiserliches Naturerlebnis. Die verschiedenen geführten Wanderungen mit unseren Experten ermöglichen überraschende Einblicke in das Naturschutzgebiet. In diesem Jahr liegt unser Schwerpunkt bei den Heilpflanzen, Kräutern, Gewürzne und Giftpflanzen. Das genaue Naturerlebnis-Thema und die genaue Startzeit finden Sie in unserer Broschüre Naturerlebnis-Kaisergebirge. Dort finden Sie viele weitere spannende Themen und Termine. Gerne informieren wir Sie auch persönlich darüber.Kostenlos. Anmeldung bis zwei Tage vorher erforderlich.

Naturerlebnis Kaisergebirge Der Fährte folgen
Titelbild Fallback

Kräuterwanderung auf der Turracherhöhe

24. Sep | Ab 08:00
Icon Pin_brown

Turracher Höhe 178
Turracher Höhe 8864
Österreich

Turracher Höhe, 8864

Veranstalter: Biosphärenpark Nockberge

Altes Wissen neu entdeckt - Wie die 'Pechsalbe' (Zugsalbe) angewendet wird, dass wussten bereits unsere Eltern und Großeltern. Was genau steckt in dieser Salbe? Ihre Herkunft, ihre Anwendungsmöglichkeit sowie ihre Herstellung werden wir vor Ort mit einem Ranger erarbeiten und kann von den Gästen als Andenken mit nach Hause genommen werden.

Kräuterwanderung auf der Turracherhöhe Der Fährte folgen