Zum Naturlexikon Hirundo rustica | Vögel

So erkennst du die Rauchschwalbe:

  • lange Schwanzspieße
  • rote Stirn und Kehle
  • weißer Bauch
  • Rücken und Flügel schwarz
  • weiße Flecken auf den Schwanzfedern

Beschreibung

Die Rauchschwalbe ist aus dem Erscheinungsbild von Dörfern nicht wegzudenken. Von April bis September sind diese eleganten Flieger mit ihren langen, schlanken Flügeln und den auffälligen Schwanzspießen leicht zu entdecken. Bei genauem Hinsehen erkennt man auch die rote Färbung der Kehle und der Stirn, die besonders bei Altvögeln ausgeprägt ist. Bei Jungvögeln erscheinen diese Federpartien eher in einem blass-zarten Rosa.

Verbreitung

Dieser schnittige Fliegenjäger ist in allen Bundesländern verbreitet als Brutvogel anzutreffen. Dies gilt sowohl für das trockene und warme Tiefland im Osten, als auch die eher kühleren Täler und Berge in den alpinen Regionen. Gemieden werden nur die höchsten Erhebungen.

    Image
    Rauchschwalben auf Stomkabeln sitzend.

    Lebensraum

    Ursprünglich war die Rauchschwalbe ein Höhlenbrüter an steilen Feldwänden. Als Kulturfolger nistet sie heute jedoch fast ausschließlich in und an menschlichen Bauwerken (Scheunen, Stallungen, u. ä.), dies vor allem im ländlichen Bereich. Hier kommt ihr der oft noch vorhandene Viehbestand entgegen, der für entsprechendes Nahrungsangebot in Form von Fliegen sorgt. In Städten und vor allem deren Zentren ist sie hingegen kaum zu finden. Es mangelt ihr hier auch an geeignetem Nistmaterial. Dieses sammelt sie an feuchten, erdigen Regenpfützen, die im hart verbauten Siedlungsraum jedoch weitgehend fehlen.

    Gefährdung

    In Österreich gilt sie derzeit nicht als gefährdet. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob die Brutbestände aufgrund des schleichenden Rückgangs an Insekten davon betroffen sein werden oder nicht.

    Besonderheiten

    Rauchschwalben teilen sich ihren Lebensraum in den Dörfern oft mit einer weiteren Art: der Mehlschwalbe. Um sich nicht gegenseitig die Nahrung wegzuschnappen, jagen Rauchschwalben in eher größeren Höhen, während Mehlschwalben die unteren Bereiche nutzen.

    Image
    Rauchschwalbe bei Fütterung ihrer Brut.
    Image
    Zwei Rauchschwalben, sitzend.
    Zum Naturlexikon
    stark gefährdet gefährdet nicht gefährdet Status unbekannt
    Austria

    Alter
    2 - 3 Jahre

    Größe
    20 cm

    Gesangszeit / Brutzeit
    April - September

    Gelege
    4-5 Eier

    Tierlaut
    Audio file
    Tembrock, Günter/Tierstimmenarchiv, Museum für Naturkunde Berlin (CC BY-SA)

    Amtsschimmel oder wilder Hengst?

    Wilder Hengst! Dann bist du auf Österreichs größter Plattform für Naturerlebnisse genau richtig.

    Jetzt registrieren

    Verwandte Lexikon Artikel

    Kaiseradler

    Kaiseradler

    Vögel
    Der Kaiseradler ist eine der mächtigsten Erscheinungen in der ostösterreichischen Vogelwelt und fällt im Flug durch seine große Flügelspannweite auf.
    Kaiseradler
    Sperlingskauz auf einem Ast

    Eulen

    Vögel
    Eulen sind in Österreich in so gut wie allen Lebensräumen regelmäßig anzutreffen und mit zehn Arten bei uns vertreten. Zu ihren Fähigkeiten zählen ein ausgezeichnetes Sehvermögen sowie ein exzellentes Gehör.
    Eulen
    Kolkrabe

    Kolkrabe

    Vögel
    Der Kolkrabe ist der größte Vertreter der Krähenvögel in Österreich und wird seit Jahrtausenden wegen seiner Intelligenz, Neugierde und Lernfähigkeit geschätzt und bewundert.
    Kolkrabe

    Verwandte Naturerlebnisse

    Wulka Safari

    Wulka-Safari - Mit dem Kanu durchs Schilf

    28. Nov. Ab 07:30 |
    Burgenland
    Icon Pin_brown

    Bahnhof
    Donnerskirchen 7082
    Österreich

    Donnerskirchen, 7082

    Veranstalter: Naturpark Neusiedler See - Leithagebirge

    Erkunden Sie zusammen mit erfahrenen Biologen den sonst verborgenen einzigartigen Schilfgürtel des Neusiedler Sees, seine Vogelwelt und das vielfältige Unterwasserleben. Auf der Aussichtsplattform im Donnerskirchner Kanal, der nur im Rahmen dieser Touren zugänglich ist, genießt man einen einmaligen Ausblick auf den enormen Schilfgürtel und das Leithagebirge. Ein spannendes Erlebnis für die ganze Familie. 

    Wulka-Safari - Mit dem Kanu durchs Schilf
    Der Fährte folgen
    no reuse Brot backen

    Workshop: Brot backen mit Sauerteig

    28. Nov. Ab 08:00 |
    Niederösterreich
    Icon Pin_brown

    Tullnerstraße 69
    Ollern 3004
    Österreich

    Ollern, 3004

    Veranstalter: Biosphärenpark Wienerwald

    Brot aus Sauerteig ist gut verträglich, hat ein ausgezeichnetes Aroma und ist lange haltbar. Selbst gemacht schmeckt es natürlich am besten!Lerne in diesem Workshop die Grundlagen des Backens mit Sauerteig, vermehre deinen eigenen Teig und backe dein vielleicht erstes Brot.

    Veranstalter: Biosphärenpark-Bildungspartner Wiesen.Kräuter.Wissen

    Workshop: Brot backen mit Sauerteig
    Der Fährte folgen
    Ka-Nat(o)ur auf dem Grenzfluss Pinka

    Ka-Nat(o)ur auf dem Grenzfluss Pinka

    28. Nov. Ab 08:00 |
    Burgenland
    Veranstalter: Naturpark in der Weinidylle

    Ausgebildete Kanuguides und WaldpädagogInnen leiten durch die Erlebnislandschaft und bringen die Besonderheiten des Lebensraumes näher. 

    Ka-Nat(o)ur auf dem Grenzfluss Pinka
    Der Fährte folgen