Wachtelkönig

Crex crex | Vögel

So erkennst du den Wachtelkönig:

  • kurzer, aber hoher Schnabel
  • Größe wie kleinere Taube
  • grauer Kopf und Hals
  • orange gebänderte Flanken
  • Rücken mit hellen Federn und dunklen Federzentren

Beschreibung

Auch wenn der Wachtelkönig ein durchaus hübsch anzusehender Vogel ist, wird man diese Schönheit so gut wie nie in Natura erleben können. Meist hält er sich nämlich gut versteckt in hoher Vegetation auf und ist zudem sehr flugscheu. Sollte man das Glück haben, einen Wachtelkönig aufzuscheuchen, so fliegt dieser meist nur wenige Meter weit mit hängenden Füßen und landet recht schnell wieder in der schützenden Pflanzendecke. Am auffallendsten sind die balzenden Männchen, die mit ihrem sehr lauten und vor allem nachts vorgetragenen Ruf schon von weitem zu hören sind. Dieser klingt seinem wissenschaftlichen Namen sehr ähnlich, es ist eine Wiederholung von zweisilbigen „crex-crex“-Lauten. Der Wachtelkönig ist zwar generell Allesfresser, es überwiegen jedoch die tierischen Anteile in seiner Nahrung. Vor allem die Jungvögel sind auf ausreichend Insekten, Spinnen, u. ä. angewiesen.

Verbreitung

In Österreich hat der Wachtelkönig keine zusammenhängenden Vorkommen, sondern ein stark zersplittertes Verbreitungsgebiet. Sein Auftreten ist grundsätzlich in allen Bundesländern möglich.

Image
Wachtelkönig

Lebensraum

Der Wachtelkönig ist ein Brutvogel offener Landschaften. Auch als „Wiesenralle“ bezeichnet, bewohnt er vorwiegend höherwüchsige Grasbestände mit ausreichend dichter Vegetation in Bodennähe. Sie dürfen jedoch nicht zu dicht sein, um sich darin noch fortbewegen zu können. Auch eine zu hohe Mahdintensität verhindert eine erfolgreiche Ansiedelung. Anders als die anderen heimischen Rallen meidet er jedoch feuchte oder gar überstaute Flächen.

Gefährdung

Die größte Gefährdung geht von der Intensivierung des Grünlandes aus. Durch übermäßiges Düngen verdichtet sich die Vegetation zu stark. Zudem geht eine Düngung und somit vermehrtes Pflanzenwachstum auch mit einer engeren Schnittfolge einher, was es für den Wachtelkönig unmöglich macht, in diesen sehr engen Zeitfenstern zwischen den Bewirtschaftungen erfolgreich zu brüten.

Besonderheiten

Die Männchen sind sehr stark territorial und attackieren z. B. auch Lautsprecher, wenn aus diesen der Balzruf eines vermeintlichen Rivalen abgespielt wird.

stark gefährdet gefährdet nicht gefährdet Status unbekannt
Austria

Alter
bis 8 Jahre

Größe
ca. 30 cm

Aktivität
von Mai bis August anwesend

Gesangszeit / Brutzeit
Mai - Juli

Gelege
Anzahl der Eier: 7 - 12

Nachwuchs
1 Jahresbrut

Verwandte Naturerlebnisse

no reuse Salzlacken Einzigartige Lebensräume

Salzlacken - einzigartige Lebensräume

3. Apr. Ab 13:30 |
Burgenland
Icon Pin_brown

Hauswiese
Illmitz 7142
Österreich

Illmitz, 7142

Veranstalter: Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel

Hier, im äußersten Osten Österreichs, findet sich ein für Mitteleuropa extrem seltener Lebensraum - die Salzlacken. Im sodahältigen Wasser leben Tiere - sogenannte Urzeitkrebse-, die es so schon seit der Zeit der Dinosaurier gibt. Diese wiederum dienen Vögeln wie dem Säbelschnäbler als Nahrung. An den salzhaltigen Lackenrändern wachsen Pflanzen, die man auch an Meeresküsten findet. Und ein ständiger Wechsel zwischen Nässe und Trockenheit schafft immer wieder neue Kleinlebensräume. Doch der Lebensraum ist stark bedroht - von ehemals 140 Lacken sind heute noch knapp 40 erhalten.
Treffpunkt der Tour ist beim Nationalparkzentrum. Von hier aus können entsprechende Exkursionspunkte mit dem PKW angefahren werden (eigener PKW nicht zwingend erforderlich), die Tour findet grundsätzlich aber zu Fuß statt. Für die Dauer der Tour stehen der Gruppe Swarovski Optik-Ferngläser sowie ein Spektiv zur Verfügung.

Salzlacken - einzigartige Lebensräume Der Fährte folgen
no reuse Webinarreihe Tipp

Webinarreihe „Gartentipp des Tages“ - Blühfläche ansäen

3. Apr. Ab 14:00 |
Niederösterreich
Veranstalter: Natur im Garten

Lassen Sie sich mit kurzen und knackigen Tipps rund um den Garten versorgen. Testen Sie dazu einfach unsere neue Webinarreihe „Gartentipp des Tages“ und erhalten Sie täglich live frische Garten News von den „Natur im Garten“ Fachleuten. Ein Klick und Sie sind für die gesamte Reihe angemeldet. Ein Webinar dauert zwischen 15 und 30 Minuten. Das aktuelle Thema und alle Infos finden Sie hier https://www.naturimgarten.at/veranstaltung/webinarreihe-gartentipp-des-…

Webinarreihe „Gartentipp des Tages“ - Blühfläche ansäen Der Fährte folgen
no reuse Wanderung Kosmos Wald

Wanderung: Kosmos Wald – Waldkräuter und Bäume

3. Apr. Ab 14:00 |
Niederösterreich
Icon Pin_brown

Eichgraben 3032
Österreich

Eichgraben, 3032

Veranstalter: Biosphärenpark Wienerwald

Waldkräuter und Bäume - zu Fuß und über Kopf
Gemeinsam mit der Baumexpertin Michaela Noack erkunden wir das Ökosystem Wald. Du lernst Bäume und Kräuter sicher bestimmen und wie wir menschen sie kulinarisch und heilend nutzbar machen können.

Da der Wald schon jeher eine wichtige Rolle für uns Menschen spielt, möchten wir auch einige Waldweisheiten unserer Urahnen weitergeben.

Veranstalter: Biosphärenpark-Bildungspartner Wiesen.Kräuter.Wissen

Wanderung: Kosmos Wald – Waldkräuter und Bäume Der Fährte folgen